"Ich stille mein Baby nicht"

 

 

„Ich stille mein Baby nicht!“

 

 

Ich möchte keinen Roman darüber schreiben, wie toll das Stillen sein kann (ich denke darüber und auch über die Vorteile, die das Stillen für Mama und Baby mit sich bringt, gibt es zu genüge Fachliteratur, BLOG Beiträge, Erfahrungsberichte und Co.).

 

Es gibt Frauen, die ihr Baby nicht stillen. Sei es, dass es nicht klappt (wenige Frauen können nicht / nur eingeschränkt stillen – unter 5 %), oder die Frau, die für sich entschieden hat, nicht zu stillen – warum auch immer. Es geht mir nicht darum, das Stillen oder das nicht Stillen zu bewerten. Das möchte ich nicht und das steht mir auch nicht zu!!!

 

 

Ich sage: Jede Frau stillt ihr Baby! Denn das Stillen ist so viel mehr, als nur die Gabe von Muttermilch! Du nimmst die Bedürfnisse Deines Babys wahr und gehst prompt und feinfühlig auf diese ein. Natürlich stillst Du Dein Baby, auch wenn es keine Muttermilch bekommt! Du stillst Dein Baby mit Nähe, Liebe und Geborgenheit. Du stillst den Hunger und den Durst Deines Babys. Du stillst es mit Vertrauen, Zuversicht und so vielem, vielem mehr.

 

 

Du stillst Dein Baby nicht? Natürlich stillst Du Dein Baby!!!

 

 

Du stillst Dein Baby nicht? Ich sage dazu: Quark! Was sagt Ihr?

 

Welch wunderschönes und so passendes Bild von Felicia Saunders Photographie!

 

 

 

#stillen #Muttermilch #Fläschchen #jedemamastillt #Beziehung #Bedürfnisse #Bedürfnisorientiert #Nähe #Liebe #Geborgenheit #Baby #klitzekleinesbaby #Mama #Papa #Eltern #Familie #Bauchgefühl #höraufdeinbauchgefühl #lassdieanderenreden

 

 

 

Bildquelle: www.pixabay.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0