BLOGREIHE: Partizipation - eine Erziehung auf Augenhöhe (Teil 5)

 

Piep Piep Piep – nur wer will, isst mit

 

Kinder haben manchmal eine ganz eigene Vorstellung von „wichtig“ und „unwichtig“. Lässt man sie selbst entscheiden, wann und was sie essen möchten, dann endet das schon einmal darin, dass das aktuelle Spiel Vorrang hat (keine Zeit!), oder es Montag und Dienstag…und vielleicht auch gleich noch Mittwoch, Donnerstag und Freitag mal kein Gemüse gibt (keine Lust!). Darum, wie und vor allem dass man auch mit diesen Launen umgehen kann, ohne das Kind mit Zwang zum Essen zu bewegen, dreht sich mein aktueller Blogbeitrag. Viel Spaß! *

 

Musikquelle: https://www.musicfox.com/info/kostenlose-gemafreie-musik.php

 

" Es ist ganz normal und gehört zur Entwicklung dazu, dass Kinder phasenweise sehr einseitig essen und nur wenige Gemüsearten mögen. Solange sich die Kleinen altersgerecht entwickeln, fit und aktiv sind, besteht bei einseitigem Essverhalten kein Grund zum Verzweifeln." sagt auch das Bundeszentrum für gesunde Ernährung! Also: nehmt den Stress raus, dass das gemeinsame Essen wieder etwas schönes wird :-).

 

An dieser Stelle (wie immer) ein großes Dankeschön an die super offenen und lieben pädagogischen Fachkräfte. Vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt und uns somit einen kleinen Einblick geben könnt, wie ihr den partizipativen Ansatz in Eurer Einrichtung mit den Kindern und deren Familien lebt: Kinderhaus Bullerbü (DRK) in Weingarten.

 

Ihr habt unser erstes Interview verpasst? Kein Problem, hier gehts zur "Partizipation-eine Erziehung auf Augenhöhe Teil 1" mit dem Thema Wickeln oder habt Ihr das zweite Interview verpasst? Auch kein Problem: "Partizipation-eine Erziehung auf Augenhöhe Teil 2". Im Teil zwei geht es darum, dass Partizipation nicht bedeutet, dass es keine Regeln gibt. Die Sache mit dem Schlafen findet Ihr im Teil 3 und das Anziehen findet Ihr hier.

 

* Ach ja, das Interview ist über Soundcloud eingebettet, wenn Ihr Euch auf Soundcloud registriert habt und dieses Interview anklickt werdet Ihr automatisch weitergeleitet. Bitte schaut Euch die Cookie-Richtlinie sowie den Datenschutz von Soundcloud an. Natürlich ist auch meine Datenschutzerklärung super Interessant :-).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0